Nach einer kurzen Pause ging es am vergangegen Wochenende in der Medenrunde 2024 weiter!

Es war ein erfolgreiches Wochenende für den TC Altenheim. Alle drei Teams konnten die nächsten Siege einfahren.

 

Die Herren 40 1 reisten bereits am Samstag zum SC Freiburg 1. Die Nummer eins des TCA Stefan Kopf gewann gegen den leicht favorisierten Peter Spranz mit 6:3 und 6:4. Auch Gerald Sensenbrenner 7:5 und 6:0, ließ gegen Philipp Argast nichts anbrennen. Im Matchtiebreak holte Sebastian Fischer gegen Jan Hägele  den dritten Einzelpunkt für die Gäste aus der Ortenau. Die Nummer zwei von Altenheim Markus Koger und Thomas Walter mussten dagegen ihre Segel streichen. Dafür konnte Letzterer im Doppel mit Gerald Sensenbrenner einen 6:0 und 6:2 Sieg schnüren. Das Duo Stefan Kopf und Sebastian Fischer  fuhren für die Gäste den fünften Punkt zum 5:4 Sieg ein. Das dritte Doppel Markus Koger und Stefan Bläsi gab verletzungsbedingt auf nach dem der Himmel im Breisgau die Pforten öffnete.

 

Bei den Herren 40 2 war der Wettergott am Samstag kein Altenheimer. Zunächst gewann Mannschaftsführer Harald Klausmann sein Spiel nach 6:0 und 6:7 im Matchtiebreak mit 10:5. Danach setzte Daniel Wendle gegen Sven Bürkin mit 6:3 und 6:2 den nächsten Punkt. Und auch Ali Aoun konnte mit 7:5 und 6:4 einen Sieg landen, bevor heftige Regenschauer ein Spiel unmöglich machten. Am vergangenen Dienstag wurden die Partien nachgeholt. Damir Causevic feierte dabei einen Zweisatzsieg und die Nummer eins Timo Jäger verlor 3:6 und 1:6 gegen Harald Zimmermann. Somit stand es nach den Einzeln 4:2 für die Hausherren. Harald Klausmann und Daniel Wendle kamen beim 0:6 und 0:6 unter die Räder und Ali Aoun und Timo Jäger verloren im Matchtiebreak 8:10. Das Duo Damir Causevic und Ralf Eisleben rettete dann mit einem 6:4 und 6:0 den knappen 5:4 Heimsieg.

 

Immer besser in Fahrt kommt indes die Herren 1 um Teamchef Marvin Schilling.

Im Heimspiel gegen den TC Önsbach/ Wagshurst 2 gab es einen verdienten 5:1 Erfolg und die erstmalige Tabellenführung der Youngster. Nach Siegen von Tobias Biegert, Marco Weidtmann und Fabrice Maier lagen die Gastgeber am vergangenen Sonntag bereits mit 3:1 in Front. Den Rest besorgten die Doppel Marco Fels mit Fabrice Maier 7:5 und 6:2 und das Duo Tobias Biegert zusammen mit Marco Weidtmann 5:7, 6:4 und 10:3.

 

Spieltage am kommenden Wochenende:

 

Samstag, 15.06.2024      Herren 40/1 TSG: Auswärtsspiel gegen TF Münstertal 1

Beginn 14:00 Uhr                Spielort: Münstertal

 

Samstag, 15.06.2024      Herren 40/2 TSG: Heimspiel gegen TSG TC Rammersweier/TC RG Durbach 1

Beginn 14:00 Uhr                Spielort:  Altenheim        

 

Sonntag, 16.06.2024      Herren 1: Auswärtsspiel gegen TC Rammersweier 1

Beginn 09:30 Uhr                Spielort: Rammersweier

           

 

 

TC Altenheim Herren 40 1 mt Auftaktsieg

 

7:2 Erfolg gegen den TC Kandern 1. Die Herren 40 1 feierten einen deutlichen Erfolg vor heimischer Kulisse gegen die Gäste vom Dreiländereck.

Die Nummer eins des TC Altenheim Stefan Kopf brauchte zwar eine kurze Anlaufzeit gegen Thomas Zimmermann, aber am Ende biss sich Kopf am Gegner fest und siegte 7:5 und 6:2.

 

Markus Koger die Nummer zwei der Hausherren, ließ Gästeakteur Andreas Möschlin keine Luft zum Atmen und landete einen ungefährdeten 6:2 und 6:1 Sieg. Auch Gerald Sensenbrenner ließ Gegner Dieter Herlin wenig Spielraum und siegte 6:1 und 6:2. Spannender verlief  die Partie zwischen Thomas Walter gegen den Italiener Enzo Lain. Nach verlorenem ersten Satz 3:6 steigerte sich Walter und siegte im zweiten mit 6:2. Mehrmals hatte Walter im Matchtiebreak Matchball, aber die Nerven spielten nicht mit. Am Ende setzte sich Lain mit 12:10 durch. Zäh verlief das Spiele zwischen Stefan Bläsi und Patrick Gorski. Es dauerte bis Bläsi mit 7:6 und 6:4 den nächsten Punkt für den TC Altenheim einfuhr. Auch Marcel Hamm brauchte bis die Moral seines Gegners Christoph Stockburger beim 6:3 und 6:4 gebrochen war.

 

Die anstehenden Doppel gewannen Stephan Kopf und Markus Koger 6:0 und 6:2 und das Tandem Sebastian Fischer und Marcel Hamm mit 7:5 und 6:0. Einzig das Doppel Gerry Sensenbrenner und Stefan Bläsi ging am Samstag leer aus.

 

 

Herren 40 2

landet Auftaktsieg!
 

Vor heimischer Kulisse gelang ein 6:3 Erfolg gegen Aufsteiger TC Bahlingen.


Es war dennoch phasenweise eine enge Partie gegen die Kaiserstühler. Kapitän Harald Klausmann musste sich gegen den Bahlinger Jens Reuker mit 5:7 und 3:6 geschlagen geben.

 

Auf des Messers Schneide stand auch das Match der Nummer eins von Altenheim Timo Jäger.

 

Der erste Satz ging an den Bahlinger Ralf Müller mit 6:3. Jäger kämpfte sich aber wieder heran und holte sich Satz zwei mit 6:4.

 

Im Matchtiebreak hatte Jäger dann das glücklichere Ende für sich und siegte 10:8.

Auch Sven Lehmann musste sich in die Partie kämpfen. Nach 3:6 im ersten Satz und dem Ausgleich mit 6:1, hatte Lehmann im Machtiebreak den längeren Atem und siegte 13:11.Nichts zu holen gab es für
Frank Fiedler beim 0:6 und 0:6 gegen Bahlingens Ralf Zimmermann. Damir Causevic setzte sich in
zwei Sätzen gegen Daniel Tranzer durch. Und auch Daniel Wendle hat keine Mühe mit seinem
Gegner Joachim Breisacher.In den Doppeln gab es zwei Siege und eine Niederlage für die
Hausherren. Am Ende stand zum Auftakt ein verdienter 6:3 Sieg.

 

 

 

 

 

Neue Spieleroutfits

für unsere Medenmannschaften!

 

 

Ein herzliches Dankeschön 

an die 2 Hauptsponsoren

 

 

- BGV Versicherung

- RIWAtec Elektro

 

(finale Bilder folgen!)

Druckversion | Sitemap
© TC Altenheim